Ein Plus-Energie-Bahnhof in Uffingen

Plus-Energie-Bahnhof_Solare DatensystemeAm 26. Juli 2015 wurde der erste deutsche Plus-Energie-Bahnhof in Uffingen am Staffelsee (Oberbayern) feierlich eingeweiht. Das leistungsstarke Häuschen an den Schienen kann sich nicht nur selbst mit Strom versorgen, sondern strahlt mit seiner schicken, alten Architektur auch noch einen ganz besonderen Retro-Charme aus.

Der „Blaue Bahnhof“, wie er in Uffingen genannt wird, ist der Sitz der Kinder- und Jugendstiftung „Plant-for-the-Plantes“. Das 137 Jahre alte Bahnhofsgebäude wurde energetisch saniert und trägt nun eine 17,15kW-Photovoltaikanlage auf dem Dach. Die 24 Module liefern genügend Überschuss an Sonnenergie, um bald über eine öffentliche Ladestation auch Elektro-Autos und E-Bikes aufladen zu können.

Unterstützt wurde das Vorzeigeprojekt von „Varta Storage“, die einen „Engion Family-Energiespeicher“ im Keller installiert haben, sowie der Firma „Solare Datensysteme“, von denen die „Solar-Log 1200“ Module kamen. Zur transparenten Überwachung des Stromverbrauchs wurde in der Wartehalle des Gebäudes ein Bildschirm angebracht, über den alle Daten übersichtlich dargestellt werden.

 

Quelle: www.industr.com

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, Digitale Native, Social-Irgendwas und bloggender Blogger
Jörg Gottschling
Share

About Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, Digitale Native, Social-Irgendwas und bloggender Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.