Facebook wird zur Blogger-Plattform

Facebook fuer Blogger_Ole Reissmann

Quelle: Facebook/ Ole Reissmann

Derzeit ist ganz schön was los in Marc Zuckerbergs Facebook. Im Monatstakt trudeln mehr oder minder kleine Optimierungen ein, die das Leben des Nutzers, aber auch des Social Media Managers, leichter machen. Nun verbessert Facebook seine schändlich vernachlässigte „Notizen“-Funktion und macht daraus ein interessantes Template für Blogger.

Durch Cinemagraphs in Facebook-Ads und GIF-Einbettungen in Posts wurde für neue Bewegung, fern ab des Videos, auf Facebook gesorgt. Der Werbeanzeiger hingegen ist nun endlich als App mobil erreichbar und auch auf Nachrichtenbeiträge können durch die „Instant Article“-Funktion schnell zugegriffen werden. Und mit dem vor kurzem eingeführten Author-Tag werden externe Links auf Facebook personalisiert. Dies alles scheinen ersten Anzeichen dafür zu sein, dass Facebook sich neu erfinden möchte und die internen Inhalte auf Facebook forcieren möchte.

Nun ging das soziale Netzwerk noch einen Schritt weiter und versucht durch eine neue Funktion die Bloggosphäre auf Facebook zu verlagern. Dazu wurden die „Notizen“ zu einem Blog-Template umgestaltet und erinnern dabei verdächtig an Medium.com, einem Microblogging-Dienst, der sich in seiner Funktion auf das Wesentliche (schreiben, formatieren, posten) beschränkt.

Neben einigen Möglichkeiten seinen Text zu formatieren, ist auch die Einbindung von Links und Bildern möglich. Video-Links werden hingegen nicht unterstützt. Obendrein ist diese neue Blogging-Funktion noch nicht für jeden Facebook-Nutzer freigeschaltet.

Schon jetzt bietet das Feature jedoch eine interessante Alternative für Gelegenheits-Blogger, denen es zu aufwändig ist, ihren eigenen Blog zu starten. Aber auch Unternehmen könnten die Funktion nutzen, um beispielsweise Pressemitteilungen zu veröffentlichen oder auf ihre Produkte und Aktionen aufmerksam zu machen.

von Jörg Gottschling

Quelle: www.t3n.de

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, Digitale Native, Social-Irgendwas und bloggender Blogger
Jörg Gottschling
Share

About Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, Digitale Native, Social-Irgendwas und bloggender Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.