Fertigbau-Branche stärkt Nachhaltigkeitsgedanken

Logo_QDF_Schrift mittig

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (kurz: BDF) richtet seine „Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau“ (kurz: QDF) neu aus und möchte den Nachhaltigkeitsgedanken in den Qualitätsanforderungen ihrer Fertighäuser deutlich stärken – das erklärte BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas auf der BDF-Mitgliederversammlung am 19. März 2015 in Salach.

In der QDF-Satzung fasst der BDF diesen Nachhaltigkeitsanspruch in den Kategorien „Prozessqualität“, „ökonomische Qualität“, „ökologische Qualität“, „soziokulturelle und funktionale Qualität“ und „technische Qualität“ zu einer gemeinschaftlich beschlossenen Gesamtqualität zusammen. „Um unser Qualitätsversprechen an die Bauherren weiterhin transparent zu gestalten und noch besser an die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen anzupassen, haben wir eine inhaltliche Neuausrichtung unserer Satzung auf den Weg gebracht. Diese orientiert sich an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit“, erklärt Klaas.

Zusätzlich zur Neuausrichtung der Qualitätsanforderungen soll zukünftig eine Hausakte in Kooperation zwischen Bauherrn und BDF-Mitglieder angelegt werden. Diese dokumentiert den Lebenslauf eines Gebäudes: „Wir sehen die Hausakte als wichtige Komponente unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Sie kennzeichnet eine nachhaltige Planung und Errichtung des Fertigbaus und dokumentiert nachträglich vorgenommene Modernisierungen“, so Klaas.

Seit der Technikertagung im Jahr 2012 befasst sich eine Arbeitsgemeinschaft mit der Ausarbeitung der Reformen. Nun stehen die Ergebnisse fest und wurden ratifiziert. Am 1. Januar 2016 sollen die weitreichenden Reformen in Kraft treten.

Mehr zum Thema Fertigbau und dem BDF:

Website: www.fertigbau.de
Facebook: www.facebook.com/fertigbau

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, Digitale Native, Social-Irgendwas und bloggender Blogger
Jörg Gottschling
Share

About Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, Digitale Native, Social-Irgendwas und bloggender Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.