Instagram Werbung in Deutschland – „Und nun?“

ad-samsung

Nach ersten Testphasen in den USA, Großbritannien, Australien und Brasilien wagt sich Instagram mit seinem Werbemodell nun auch nach Deutschland. Seit Montag startet der Foto- und Video-Sharing Dienst sein Modell mit ersten Partnern aus Deutschland.

Was wir davon halten? Nun ja, die Meinungen hierzu sind noch sehr verhalten. Betrachtet man die ersten Anzeigen, bleibt häufig die Frage nach der Botschaft oder konkreten Handlungsaufforderungen. Der Nutzer steht quasi noch etwas im Regen. Grundsätzlich geht das seit 2012 zu Facebook gehörende Unternehmen jedoch einen längst überfälligen Schritt. Immerhin hat die App weltweit mittlerweile über 300 Millionen Nutzer.

Doch wer jetzt die Kreditkarte zücken und fleißig Anzeigen schalten möchte, muss sich noch gedulden. Laut Alastair Cotteril, Creative Lead EMEA bei Instagram liegt dem Unternehmen die Qualität der Werbung sehr am Herzen. Authentizität und Mehrwert stehen im Vordergrund, weshalb das Modell aktuell nur mit ausgewählten Werbepartnern getestet wird. Diese sind Größen wie Porsche, Zalando, Samsung oder Mercedes-Benz.

Schauen wir also, wie sich das Ganze in den kommenden Wochen entwickelt und ob Werbeanzeigen in Zukunft den Großen vorbehalten bleiben. Wir sind gespannt.

von Nadine Reinold

Share